MQTT in openHAB 3 einrichten

Du nutzt noch openHAB 2? Kein Problem, einen Artikel zum genau gleichen Thema gibt es auch für die ältere Version von openHAB.
Älteren Artikel ansehen

Wie du den MQTT Broker mit openHAB 3 aktivierst und konfigurierst, zeige ich dir in diesem Artikel. Zudem erfährst du, wie du Geräte mit MQTT in openHAB 3 hinzufügen kannst.

Viele Geräte im IOT Bereich kommunizieren über MQTT. Vor allem auch DIY-Lösungen benutzen dies bei Microcontrollern, wie dem ESP8266*, sehr oft. Damit du MQTT in openHAB 3 nutzen kannst, ist der einfachste Weg, dies über einen lokalen Broker zu lösen. Folge einfach den nächsten Schritten und du wirst in 5 Minuten dein erstes Gerät mit MQTT hinzufügen können.

Broker installieren

Um in openHAB 3 mit MQTT zu arbeiten benötigst du einen separaten MQTT Broker. Um diesen einzurichten brauchst du Zugriff auf das Terminal deiner openHAB-Installation. Wenn du noch nicht weißt wie das geht, kannst du das in diesem Teil der Installationsanleitung nachlesen.

Gib nun folgendes Kommando für die Installation ein:

sudo apt install mosquitto

Mit der nächsten Zeile startest du den Broker:

sudo systemctl start mosquitto

Mit den folgenden zwei Kommandos lässt du den Broker automatisch beim Hochfahren deiner openHAB-Installation starten:

sudo systemctl daemon-reload
sudo systemctl enable mosquitto

Binding installieren

Als erstes benötigst du dafür das MQTT Binding. Dieses findet sich unter Einstellungen > Bindings (Gruppe: Add-Ons) > MQTT Binding im Dashboard. Klicke unten rechts auf das Plus-Zeichen und suche nach MQTT Binding.

Klicke hier einfach auf das entsprechende Ergebnis und im Popup dann auf “Installieren”.

Zur Kontrolle kannst du noch einmal in der Liste der installierten Add-Ons nachsehen, ob alles funktioniert hat.

Broker hinzufügen

Um jetzt den MQTT Broker hinzufügen zu können, musst du in die Einstellungen der Things im Dashboard navigieren. Diese sind unter Einstellungen > Things zu finden. Klicke hier wieder auf das Plus-Zeichen. Dann öffnet sich folgende Ansicht:

Klicke als nächstes auf das MQTT Binding.

Wähle hier nun “MQTT Broker” aus.

Hier kannst du dem Broker-Thing jetzt einen Namen geben und eine beliebige, einmalige Broker ID zuweisen. Eventuell musst du noch ein Passwort und einen Benutzernamen eintragen, wenn du diesen bei der Installation des Brokers (welcher vielleicht schon vorhanden war) so eingerichtet hast. Ansonsten sollten die Standardwerte okay sein. Als Broker Hostname/IP solltest du die IP Adresse oder den Hostnamen deiner openHAB Installation wählen, falls dein Broker wie in diesem Beispiel auch darauf installiert ist. Solltest du einen externen Broker nutzen, musst du natürlich die IP Adresse von diesem eingeben. Wenn du dies erledigt hast, kannst du das Thing oben rechts speichern.

Jetzt hast du den Broker fertig installiert und eingerichtet. Das kannst du unter der Thing-Liste überprüfen. Hier wird er nun als “Online” angezeigt. Wenn du noch kein Gerät hinzufügen möchtest, kannst du den nächsten Schritt überspringen.

MQTT Geräte hinzufügen

Um jetzt dein erstes Gerät über MQTT hinzuzufügen, musst du wieder zu Einstellungen > Things wechseln. Klicke hier dann auf den Plus-Button. Wähle dann erneut das MQTT Binding und dann aber das Generic MQTT Thing aus.

Hier kannst du wieder einen Namen vergeben. Als Bridge musst du den eben erstellten (oder einen anderen, bereits vorhandenen) MQTT Broker wählen. Unter Show advanced kannst du noch die Topics angeben, unter denen das Gerät seine Erreichbarkeit kommuniziert, das ist aber in der Regel für den Anfang nicht nötig. Wenn du fertig bist, kannst du es mit dem blauen Button speichern.

Öffne jetzt als nächstes wieder das gerade erstellte Thing.

Füge jetzt im Tab Channels einen neuen Kanal hinzu. Klicke dafür also als erstes auf Add Channel.

Je nach Gerät musst du jetzt einen passenden Typ auswählen und einen Namen und eine ID festlegen. Ich werde es hier mit dem vermutlich gängigsten ON/OFF Switch zeigen. Wenn du diesen also auswählst, wird sich folgendes Fenster öffnen:

Hier kannst du dann die entsprechenden Topics eintragen, die zum Übermitteln des Zustandes und von Schaltbefehlen verwendet werden sollen. Diese werden entweder mit dem Gerät in der Anleitung mitgeliefert oder du hast sie am Client so konfiguriert. Du musst MQTT ggf. auch vorher am Gerät, welches du verbinden möchtest, aktivieren.

Wenn du die Daten eingetragen hast, kannst du mit Create den Channel verbinden. Jetzt sollte alles fertig eingerichtet sein und du kannst dein Gerät in openHAB 3 über MQTT nutzen.

Wie du jetzt ein Item einrichten und mit dem gerade eingerichteten Channel verbinden kannst, sodass du es z.B. aus der openHAB App steuern kannst, erfährst du in diesem Artikel.

Hinweis: Mit Sternchen (*) markierte Links auf dieser Seite sind Werbelinks. Beim Kauf darüber erhalte ich eine kleine Provision, der Preis bleibt für dich aber gleich. Damit unterstützt du mich, sodass ich weiterhin kostenlosen Inhalt auf diesem Blog anbieten kann ;-).

Hast du noch Fragen zu MQTT? Brauchst du noch Hilfe bei der Installation oder hast Verbesserungswünsche? Dann schreibe es gerne in die Kommentare!

Bitte bedenke, dass alle Kommentare manuell freigeschaltet werden müssen. Das kann teilweise ein bisschen dauern, du kannst dich aber mit der unten aufgeführten Funktion benachrichtigen lassen, wenn er beantwortet wurde. Das heißt auch, dass Beleidigungen, Spam oder pure Werbung keine Chance haben, auf die Website zu kommen. Deine Email-Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * oder (erforderlich) markiert.