openHAB 3.0.2 Update Server von Bintray zu Artifactory wechseln

In diesem Artikel zeige ich dir, wie du in deiner openHAB Installation anpasst, dass die Binary-Dateien für Updates etc jetzt zu Artifactory umgezogen sind.

Vielleicht hast du beim Installieren von Updates über die Konsole bereits folgende Fehlermeldung bekommen:

E: Failed to fetch https://dl.bintray.com/openhab/apt-repo2/dists/stable/InRelease 403 Forbidden [IP: xxx.xxx.xxx.xxx 443] E: The repository 'https://dl.bintray.com/openhab/apt-repo2 stable InRelease' is no longer signed. N: Updating from such a repository can't be done securely, and is therefore disabled by default. N: See apt-secure(8) manpage for repository creation and user configuration details.
Code-Sprache: HTTP (http)

Genau um diesen Fehler soll es hier gehen.

Zum Beheben solltest du als erstes folgenden Befehl in der Konsole eingeben:

wget -qO - 'https://openhab.jfrog.io/artifactory/api/gpg/key/public' | sudo apt-key add -
Code-Sprache: JavaScript (javascript)

Die Ausführung wird dir dann kurz mit OK bestätigt und du kannst einen neuen Befehl eingeben. Für die nächste Änderung musst du als erstes in ein anderes Verzeichnis wechseln. Das funktioniert unter Linux mit dem Befehl cd. Tippe also als nächstes folgendes ein:

cd /etc/apt/sources.list.d/
Code-Sprache: PHP (php)

Zum Bearbeiten einer Datei kannst du den Texteditor nano nutzen. Vorher musst du aber noch mit folgendem Befehl:

sudo bash

und der Bestätigung deines Passwortes die entsprechenden Schreibrechte zum Ändern der Datei aktivieren. Dann kannst du mit:

nano openhab.list
Code-Sprache: CSS (css)

Ändere in der jetzt sich öffnenden Datei die vorhandene Zeile durch folgende:

deb https://openhab.jfrog.io/artifactory/openhab-linuxpkg stable main
Code-Sprache: JavaScript (javascript)

Zum Speichern drückst du dann Strg + X und bestätigst mit Y und Enter. Mit dem Befehl cd (ohne weitere Angaben dahinter) kannst du jetzt wieder in das Stammverzeichnis wechseln.

Starte jetzt wieder ganz normal den Update- und Upgrade Prozess mit den Befehlen:

sudo apt-get update sudo apt-get upgrade
Code-Sprache: JavaScript (javascript)

und ab jetzt sollte es dann ohne (die oben genannte) Fehlermeldung fertiggestellt werden und du hältst deine Installation aktuell.

Hinweis: Mit Sternchen (*) markierte Links auf dieser Seite sind Werbelinks. Beim Kauf darüber erhalte ich eine kleine Provision, der Preis bleibt für dich aber gleich. Damit unterstützt du mich, sodass ich weiterhin kostenlosen Inhalt auf diesem Blog anbieten kann ;-).

Hast du Fragen, Anregungen oder einen einfachen Kommentar dazu? Dann poste es hier!

Bitte bedenke, dass alle Kommentare manuell freigeschaltet werden müssen. Das kann teilweise ein bisschen dauern, du kannst dich aber mit der unten aufgeführten Funktion benachrichtigen lassen, wenn er beantwortet wurde. Das heißt auch, dass Beleidigungen, Spam oder pure Werbung keine Chance haben, auf die Website zu kommen. Deine Email-Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * oder (erforderlich) markiert.